Autotransporter im Kleinformat: die Geschichte von Aldo Stuardi
11.05.2018

Eine 30jährige Arbeitserfahrung bei dem Unternehmen, das man gegründet hat, macht die tägliche Arbeit sowie die Arbeitswahrnehmung viel besser. 


Das ist die Geschichte von Aldo Stuardi, der Gründer von CMF.

Seine Partnerschaft mit Rolfo dauert seit fast 30 Jahren: 


„es werden 30 Jahren in 2019. Die Zusammenarbeit begann 1989“.


Auch wenn Sie von der Schönheit der Miniaturmodelle von Hrn. Stuardi nicht Bescheid wissen würden, würde es sich löhnen zu erfahren, wie Rolfo und CMF sich kennengelernt haben! 


Das ist eine Geschichte von Begeisterung und Engagement.


„Als ich ein Kind war, wohnte ich in Turin in der Nähe von der Turiner Bahnhof und von einem Abstellplatz für Autotransporter. So haben die 2 Leidenschaften sich entwickelt: LKW und Züge

Bei meiner Firma habe ich seit Anfangs mit Miniaturzügen gearbeitet. Am Ende der ’80 Jahren wollte ich auch mit Miniaturmodellen von LKW zu tun haben. Deswegen habe ich Hunderte von Briefen an LKW-Firmen geschrieben um mich vorzustellen. 



Als Rolfo mich zurückgerufen hat, war es eine Ehre. Rolfo hat gleich einen Auftrag für 200 LKW bestätigt: es war ein echt guter Start.“

Aldo hat die ganze Geschichte und Marktentwicklungen von Rolfo in den letzteren 3 Jahrzehnten verfolgt, immer mit dem Ziel, den Kundenwünsche zu entsprechen: „mir gefällt jedes Rolfo Modell, aber muss ich ehrlich sagen, 


dass meine Lieblingsmodelle den Pegasus und den EGO 538 (für den englischen Markt) sind. 


Das schönste LKW-Kleinmodell ist welches mit PKW darauf geladen“.

„Es ist nicht zu denken, dass bei Miniaturmodellen die Aufladung von PKW viel einfacher als in der Wirklichkeit ist“. 


„Warum ist es so?“ habe ich gefragt.

Er hat weitererklärt: „PKW Miniaturmodellen sind nicht immer so präzis hinsichtlich Abmessungen (z. B. die Reifen sind oft zu groß). Es passiert dann, dass man bei der Ladung von PKW wegen der Größe nicht schafft, sie darauf zu legen. 


Es ist dann auch schwierig zu erklären, dass das Problem bei PKW und nicht bei LKW liegt: die Rolfo Techniker haben immer mir gesagt, dass solche Ladungen auf dem Rolfo 1:1 Modell gut gepasst hätten!“

Wir danken Aldo für seine Meisterstücke und unsere Partnerschaft.


Aktuelles

Archiv